Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Diese Zusammenstellung ist für diejenigen, die immer noch mit dem Argument der russischen Propaganda kommen, um ihr Gewissen zu beruhigen. Seid ihr stark genug, die Realität zu ertragen…

… oder braucht ihr weiterhin Lügen, um Euer Gewissen zu beruhigen? Schaut hin, denn das ist auch Eure Schuld! Ihr habt das unterstützt mit Eurer Hetze gegen Russland, mit dem Verbreiten von Lügen, mit Eurem Wegschauen. Was, wenn das Euren Frauen, Müttern, Vätern, Kindern oder Eltern passieren würde und die Welt würde genau so reagieren, wie ihr. Sie würde sich hinter ihren kleinen, feigen Ausreden verstecken, damit ihr Weltbild nicht ins Wanken kommt.

Russland-Propaganda? Nein! Denn hier wird nicht gesprochen, diese Filme zeigen lediglich das Leben in dem Krieg, den ihr mit Eurer Ignoranz oder/und Eurer Hetze unterstützt! Egal, wie ihr es dreht, die Schuld bleibt an Euch kleben!

Dokumentation in acht Teilen über die Kampfhandlungen im Osten der Ukraine von Maxim Fadeev. Alle im Film gezeigten Soldaten gehören der Donetzker bzw. der Lugansker Volkswehr an. Das ist mit Abstand die beste Dokumentation, die ich über die Ukraine gesehen habe. Alle Filme sind sehr zurückhaltend produziert, man hat das Gefühl mitgenommen zu werden, in die Schrecken des Krieges. Eine leise Dokumentation über die Schreie des Krieges im Donbass! Acht Filme mit einer Gesamtlänge von 325 Minuten… diese sind AbSOLUT SEHENSWERT!!!

„Прифронтовой город“ – „Frontstadt“

„Памяти воина «Волка»“ – Erinnerung an den Kämpfer „Wolf“ – deutsche Untertitel

„С любовью. Донецк“ – „Mit Liebe. Donezk“

„Терминал“ – „Das Terminal“ – englische Untertitel

„Сепаратисты“ – „Separatisten“ – englische Untertitel

„Новороссия. Новый 2015“ – „Neurussland. Neues 2015“

„На Войне, как на Войне“ – „Im Krieg ist es wie im Krieg“

„Дорогами войны“ – „Strassen des Krieges“ – englische Untertitel

———————————————————————————————————

Uncut Chronicles:
East Ukraine War Surge. Battlegrounds Donetsk & Marioupol
43:53 engl. subs

——————————————————————————————————-

Feindliche Brüder

Der in Berlin lebende, französische Journalist Marc Meillassoux reiste im September 2014 in den Donbass. Zwischen zerstörten Häusern und brennenden Checkpoints trifft er auf seiner Reise verschiedenen Menschen, die ihre Sicht auf den aktuellen Konflikt schildern.

——————————————————————————————————–

Donetsk: An American Glance – Donetsk: Ein amerikanischer Blick

Advertisements